23.06.17

Der kretische Käse: ein Gaumenschmaus!

Neben dem Olivenöl gibt es einen weiteren wesentlichen Bestandteil der vielgepriesenen Kreta-Diät, nämlich den köstlichen kretischen Käse! Süß, nussig, säuerlich, vollmundig, cremig, fest… der unglaubliche Geschmack und die Konsistenz des kretischen Käses sind das Ergebnis von Arbeit, viel Liebe und großem Engagement. Mit dem Probieren des Käses begeben Sie sich auf eine lukullische Reise, auf der es seine reiche Geschichte sowie seine einzigartigen Geschmacksrichtungen zu entdecken gilt.

Eine Geschichte über Mythos und Tradition

Die außergewöhnliche Qualität des kretischen Käses genießt weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Gemäß einer alten kretischen Legende nahm der Erfolg seinen Anfang, als eine Ziege namens Amaltheia das Baby Zeus mit ihrer Milch säugte und Milchprodukte dadurch zu einem wichtigen Ernährungsbestandteil der kretischen Diät wurden. Diese Legende führte zu Kretas langer Tradition, Milchprodukte aus Ziegen- und Schafsmilch herzustellen. Tatsächlich haben sich die Herstellungsmethoden seither nicht sehr verändert, sondern wurden nur verfeinert, um die Qualität des kretischen Käses weltweit zu verbessern.

Eine ganze Welt verschiedener Geschmacksrichtungen

Wenn Sie auf der wunderschönen Insel Kreta unterwegs sind, werden Sie sehr schnell feststellen, dass jedes Dorf seinen eigenen, charakteristischen Käse herstellt, den die herzlichen Insulaner ihren Gästen anbieten. Manchmal ist dies der berühmte Graviera, ein runder Hartkäse, der am besten nach einer Minimumreifezeit von sechs Monaten in den Höhlen der Weißen Berge verzehrt wird, wo er seinen nussig-würzigen Geschmack entwickelt. Mizithra ist ein anderer dieser Käsesorten, frisch und weich, wobei er etwas an Ricotta erinnert. Er ist die Hauptzutat für die so köstlich süß schmeckende Mizithra-Pastete. Eine andere Käsesorte, die es sich lohnt kennenzulernen, ist Staka, ein Käse, der sich von anderen Sorten ziemlich unterscheidet, irgendwo zwischen Käse und Joghurt, und ausschließlich im Westen von Kreta zu finden. Da es natürlich nicht möglich ist, dass Sie alle Dörfer besuchen, empfehlen wir, den Zentralmarkt in Chania, Rethymnon oder Herakleion zu besuchen, um eine schöne Auswahl dieser Lieblingsdelikatesse der Kreter zu bekommen.