22.02.17

Die 5 Topattraktionen auf Korfu

Die Kombination aus überwältigender Natur und großer Vergangenheit macht die Insel Korfu zu einem spektakulären, geradezu magischen Ort, der alles, was Sie sich von einem Urlaub in Griechland wünschen, harmonisch vereint, um sich dann für immer in Ihrer Seele und Ihrem Herz zu verewigen: azurblaues Wasser, außergewöhnliche Architektur, kultureller und historischer Reichtum, Gastfreundschaft, köstliche lokale Spezialitäten – und nicht zuletzt zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die es zu entdecken gilt. Hier sind die 5 Topattraktionen, die Ihren Urlaub auf dieser griechischen Insel mit ihrer makellosen Schönheit unvergessen machen werden.

  1.   Korfus Altstadt: Bummeln Sie durch die Altstadt Korfus, die aufgrund ihrer atemberaubenden klassizistischen, barocken und Renaissance-Architektur zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde und ebenso eine gute Filmkulisse abgeben würde. Highlights sind die berühmten Liston-Arkaden, der Palast des Hl. Michael und des Hl. Georg sowie die Alte und die Neue Festung, welche die Stadt seit Jahrhunderten bewachen.
  2. Achilleion:  Der geliebte Zufluchtsort der berühmten Sissi, Kaiserin von Österreich, nach dem tragischen Tod ihres Sohnes, der Palast ist eine Ode an den legendären Achilles. In der prächtigen Parkanlage können Sie die bekannte Statue des Sterbenden Achilles mit einem malerischen Ausblick auf das azurblaue Ionische Meer im Hintergrund bewundern.
  3. Mon Repos: Das große koloniale Anwesen mit seinem Palast, der eine Vielzahl berühmter britischer Aristokraten sowie die griechische Königsfamilie beherbergte, verbirgt eine üppig angelegte Parkanlage mit seltenen Blumen- und Pflanzenarten, ideal für einen romantischen Spaziergang.
  4. Paleokastritsa: Entfliehen Sie für einen Tag in das hinreißende Dorf Paleokastritsa, eingebettet in eine wunderschöne Landschaft aus Buchten, Hügeln und Steilküsten. Wandern Sie zu dem sehenswerten Kloster Theotokos oder sonnen Sie sich an einem der sechs abgeschiedenen Strände.
  5. Kanoni-Mäuseinsel: Planen Sie einen kleinen Ausflug zu der Halbinsel Kanoni, wo Sie das idyllisch gelegene und malerische Kloster von Vlacherna aus dem 17. Jahrhundert besuchen können, das auf dem Ionischen Meer zu schweben scheint. Von dort aus fahren Sie mit Ihrer Entdeckungstour fort und genießen nach einer fünfminütigen Bootsfahrt die üppige Schönheit der Mäuseinsel.

In der Tat kann Sie die korfiotische Schönheit verführen – erliegen Sie Korfus aristokratischer Ausstrahlung und ihrem Charme und seien Sie bereit, immer wieder dorthin zurückzukehren; denn das ist es schließlich, was passiert, wenn Sie Ihr Herz und Ihre Seele an jemanden verlieren.