23.01.17

Die Geheimnisse eines Tempels: Entdecken Sie die Geschichte des Poseidontempels in Sounion

‚Sounions Marmostufen steig ich hoch, bin dort alleine mit der Flut, mit der ich sing und schweig…‘ (von Lord Byron, nach seinem Gedicht „Isles of Greece“)

Man kann sich Lord Byrons romantischen Worten nur anschließen, denn der berühmte Poseidontempel und seine dramatische Umgebung werden Ihre tiefsten Emotionen hervorrufen und Ihnen schlichtweg den Atem rauben. Hoch oben auf einem imposanten Kliff in Cape Sounion und ungefähr 69 km südlich von Athens Stadtzentrum gelegen, erhebt sich der imposante Tempel auf den Hügeln und überschaut das Meer mit all seiner Erhabenheit und Würde. Er weiß von faszinierenden Sagen und einer langen Geschichte zu berichten, die bis ins Bronzezeitalter zurückreicht.

Schließen Sie die Augen, spüren Sie die Brise im Gesicht und hören Sie ihm gut zu.

Der Tempel wurde in den Jahren 444 – 440 v. Chr. auf den Ruinen eines älteren Tempels aus der Archaischen Periode gebaut, vermutlich von Iktinos, dem Architekten des Hephaistostempels auf der alten Agora in Athen, und war dem Meeresgott Poseidon gewidmet – er war einer der symbolträchtigsten Altare, wo die Seefahrer, aber auch ganze Städte und Länder den Gott günstig stimmen konnten, um den Seeleuten dadurch zu einer sicheren Heimkehr zu verhelfen.

Das Besänftigen des Gottes ist jedoch nicht der einzige Grund, dem der Poseidontempel seinen Status zwischen Geschichte und Legende verdankt. Es waren seine dorischen Marmorsäulen, die die Seeleute durch den Nebel über dem Meer schimmern sehen wollten, da dies eine sichere Heimkehr bedeutete; von diesem Kliff stürzte sich König Ägeus, als er dachte, sein Sohn Theseus sei auf Kreta von dem mythischen König Minos umgebracht worden; und hier hielt König Menelaus auf seinem Rückweg von Troja an, wenn man Homer Glauben schenken darf.

Der Poseidontempel war immer sagenumwoben, die Geschichten haben ihre Spuren an diesem heiligen Platz hinterlassen – wie zum Beispiel Lord Byrons Inschrift an den vorderen Säulen. Es ist an der Zeit, dass auch Sie Teil dieser Legende werden.