01.09.19

Ein Tag in Thessaloniki: Erleben Sie Geschichte hautnah!

Selbst wenn Sie eigentlich nur davon träumen, bei einem zehntägigen Urlaub in einem Resort an den smaragdgrünen Stränden Chalkidikis in Nordgriechenland zu Entspannung zu finden, ist Thessaloniki auf jeden Fall einen Tagesausflug wert – und wird Sie vermutlich sogar davon überzeugen, Ihre Pläne nochmals zu überdenken!
Diese pulsierende, geschichtsträchtige Metropole ist ein Paradies für alle Liebhaber von Architektur, Kultur, Shopping, Gastronomie und Geschichte. Also tauschen Sie Ihre Badesachen gegen bequeme Stadtkleidung und lassen Sie uns etwas Zeit in der bezaubernden Hauptstadt des Nordens verbringen:

Das antike Thessaloniki:
Die antike und römische Agora war vom 3. Jahrhundert v. Chr. bis zum 5. Jahrhundert n. Chr. das Herz des antiken Thessaloniki. Zu den Sehenswürdigkeiten zählen ein kleines römisches Theater sowie ein römisches Geschichtsmuseum, während sich in der Gegend um die Rotunde im Südosten Denkmäler aus der römischen Galerius-Zeit befinden.

Das byzantinische Thessaloniki:
Es gibt reichlich byzantinische Kirchen in dieser schönen Stadt, so wie auch andere byzantinische Sehenswürdigkeiten. Machen Sie einen Spaziergang durch die Gegend von Ano Poli und erkunden Sie die vielen Kirchen, byzantinischen Bäder und die Burg am Heptapyrgion.

Das osmanische Thessaloniki:
Türkische Bäder, Moscheen und Märkte sind überall in der Stadt zu finden, aber auch wenn Sie sich nicht für diese Zeit interessieren, so wird dennoch das Wahrzeichen der Stadt, der Weiße Turm, der einst als Hinrichtungsstätte diente und Teil der Stadtbefestigung war, mit seiner spektakulären Aussicht auf die Küstenpromenade von Thessaloniki Ihre Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Das Thessaloniki des 20. Jahrhunderts:
Von Art-Deco-Gebäuden (wie dem Modiano-Markt) über das jüdische Viertel bis hin zu Denkmälern der industriellen Vergangenheit der Stadt (wie Mylos) – Thessalonikis Stadtbild ist mit Gebäuden und Sehenswürdigkeiten an jeder Ecke für immer von seiner Geschichte des 20. Jahrhunderts geprägt.